Seit dem 25. Mai 2014 darf ich die Stadt Versmold als Bürgermeister vertreten. "Aber was sind denn eigentlich die Aufgaben eines Bürgermeisters?", werde ich häufig von Bürgern oder auch von Kindern beim Besuch im Rathaus gefragt. 

Ganz einfach beantwortet: Drei wesentliche Aufgabenbereiche habe ich als Bürgermeister.

1. Repräsentant der Stadt

Die Eröffnung von "Sünne Peider", die jährlichen Verleihungen der Sportabzeichen oder des Bürgerpreises, 90. Geburtstage oder Goldene Hochzeiten, die Eröffnung von Ausstellungen oder die Übergabe eines neuen Feuerwehrfahrzeuges - all das sind Beispiele für meine repräsentativen Pflichten als Bürgermeister. Hier vertrete ich die Stadt Versmold, überbringe Glückwünsche oder Grüße, manchmal auch Geschenke und nutze dies auch gerne als Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

So vielfältig wie diese Termine sind auch unsere Stadt und ihre Bürger - das ist immer schön zu sehen und macht mir viel Freude!  




2. Chef der Stadtverwaltung


Als Bürgermeister bin ich zudem Chef der Stadtverwaltung und damit Dienstvorgesetzer der rund 150 Mitarbeiter der Stadt Versmold. Dazu gehören nicht nur die Kolleginnen und Kollegen im Rathaus, sondern beispielsweise auch die Stadtbibliothek, der Bauhof oder das Parkbad. Außerdem bin ich formal Betriebsleiter der Kläranlage und des Wasserwerkes.
In enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichsleitern führe ich die Verwaltung. Dabei ist mir ein gutes kollegiales Miteinander besonders wichtig, wo jeder Mitarbeiter seine Ideen, Meinungen und auch Kritik einbringen kann. Denn am Ende geht es immer um die beste Lösung für unsere Bürgerinnen und Bürger. 
Daneben ist die Verwaltung auch wichtigster Impulsgeber für die Kommunalpolitik. Wir entwickeln Ideen, bereiten Entscheidungen vor und setzen sie anschließend um. 

Eine vielfältige und abschwechslungsreiche Aufgabe, bei der kein Tag wie der andere ist und es immer wieder neue Themen und Herausforderungen gibt. Das macht diesen Beruf für mich so spannend.

3. Vorsitzender des Rates

Nach der Gemeindeordnung NRW ist der Bürgermeister kraft Amt Vorsitzender der Stadtvertretung und des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses. Das heißt, ich leite die Sitzungen, führe durch die Tagesordnungen und versuche als "Moderator" die Diskussionen zu einem finalen Beschluss zusammenzuführen. Außerdem nehme ich an nahezu allen sonstigen Ausschuss- und Gremiensitzungen der Stadt Versmold ebenfalls als Bürgermeister teil. 

Kommunalpolitik war immer schon meine Leidenschaft - eine schöne, aber auch nicht immer ganz einfache Aufgabe. 
 

Neben diesen drei Aufgaben vertrete ich die Interessen der Stadt Versmold auch in weiteren Gremien in Versmold und drüber hinaus - teils nach der Gemeindeordnung, teils hat mich die Stadtvertretung dazu benannt.

Hier finden Sie eine Aufstellung dazu. 

Folgende (ehrenamtliche/unentgeltliche) Nebentätigkeiten übe ich aus bzw. Ämter habe ich inne: 
  • Vorsitzender der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Interkommunales Gewerbegebiet Borgholzhausen-Versmold
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Versmold GmbH
  • Stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Harsewinkel GmbH
  • Mitglied in der Verbandsversammlung des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe
  • Mitglied der Verbandsversammlung der Volkshochschule Ravensberg
  • Mitglied der Verbandsversammlung der Infokom Gütersloh
  • Mitglied in der Verbandsversammlung und Verbandsvorsteher des Wasserbeschaffungsverbandes Sassenberg-Versmold-Warendorf
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung der Pro Wirtschaft GT GmbH
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung Kommunale Beteiligung Lokalfunk Kreis Gütersloh
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung Radio Gütersloh Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Mitglied des Kuratoriums des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands in Versmold
  • Mitglied in den Gremien der Stiftungen „Altenhilfe“ und „Standort: hier“ der Stadtsparkasse Versmold 
  • 1. Vorsitzender der "Lokalen Aktionsgruppe GT 8" zur Begleitung des Programms "Vital.NRW" 
(Stand: Januar 2021) 

"Was verdient ein Bürgermeister?" - eine häufig gestellte Frage bei Besuchen von Schülern im Rathaus. Auch das ist kein Geheimnis, sondern Transparenz ist mir hier sehr wichtig. Denn neben der regulären Besoldung habe ich Nebeneinkünfte aus sonstigen Tätigkeiten jährlich offenzulegen. 

Auch hier eine Aufstellung für das Jahr 2020.  

Besoldung des Bürgermeisters

Bürgermeister haben einen Anspruch auf Besoldung nach dem Bundesbesoldungsgesetz. Die Höhe des Einkommens richtet sich nach der Einwohnerzahl der Stadt und ist in der so genannten Eingruppierungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt.

Die Stadt Versmold fällt in die Größenklasse von 20.001 bis 30.000 Einwohner. Als Bürgermeister werde ich demzufolge nach der Besoldungsgruppe B 4 bezahlt. 

Nebeneinkünfte 2020


Als Vorsitzender des Verwaltungsrates sowie des Bilanzprüfungsausschusses und Mitglied im Risikoausschuss der Stadtsparkasse Versmold erhielt ich im Jahr 2020 Sitzungsgelder in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Als Mitglied im Aufsichtsrat der Kreiswohnstättengenossenschaft Halle/Westf. zudem Sitzungsgelder in Höhe von 160 Euro in 2020.